Direkt zum Inhalt

Damen-Hessenligamannschaft gegen Tabellenführer Tennis 65 Eschborn ohne Chance

Jennifer Rink, Michelle van Lier, Hannah Nagel, Theresa Kleinsteuber, Lara Scholtze, Alexandra Bezmenov und Ralph Weißenberger
21/07/2018

Damen-Hessenligamannschaft gegen Tabellenführer Tennis 65 Eschborn ohne Chance

Am Samstag, den 21. Juli 2018 trafen die beiden einzigen ungeschlagenen Mannschaften der Hessenliga - unsere Damen I und das Team des Tennis 65 Eschborn - im Kurpark aufeinander. Leider war es eine sehr einseitige Angelegenheit, denn gegen die hervorragende Mannschaft des Tennis 65 Eschborn hatten unsere Mädels trotz großem Einsatz keine Chance und verloren deutlich mit 1:8. 

 

Nach den Einzeln war das Spiel bereits entschieden. In der ersten Einzelrunde verloren unsere Nummer 2 Jennifer Rink gegen die Kasachin Alexandra Grinchishina (1:6 und 3:6), unsere Nummer 4 Alexandra Bezmenov gegen die Slowakin Monika Stanikova (1:6 und 2:6) und unsere Nummer 6 Mannschaftsführerin Lara Scholtze gegen Christina Zentai (1:6 und 1:6). Die zweite Einzelrunde brachte die Entscheidung: Unsere Nummer 1 Theresa Kleinsteuber konnte ihren Erfolg vom Vorjahr gegen Jil-Nora Engelmann nicht wiederholen, sondern verlor deutlich mit 3:6 und 2:6. An Nummer 5 lieferte Michelle van Lier gegen Fabienne Gettwart einen großen Kampf, musste sich aber 4:6 und 5:7 geschlagen geben. Höhepunkt war aber das Match unserer Nummer 3 Hannah Nagel gegen die starke Silvia Ambrosio, die bei den diesjährigen Hessenmeisterschaften das Halbfinale erreicht hatte. Nach einem tollen Match beider Spielerinnen über die volle Distanz setzte sich Hannah mit 5:7, 7:6 und 6:3 durch. Nach den Einzeln lagen unsere Damen sonach bereits uneinholbar mit 1:5 zurück. 

 

Die drei Doppel gingen ebenfalls verloren. Unser 1. Doppel mit Theresa Kleinsteuber und Alexandra Bezmenov musste sich mit 6:7 und 2:6 Jil-Nora Engelmann und Silvia Ambrosio geschlagen geben, und im 3. Doppel hatten Michelle van Lier und Lara Scholtze gegen Monika Stanikova/Christina Zentai mit 4:6 und 2:6 das Nachsehen. Im 2. Doppel lieferte Hannah Nagel erneut eine tolle Leistung ab und verlor mit Jennifer Rink denkbar knapp mit 6:7, 6:3 und 14:16 gegen Alexandra Grinchishina/Simone Amstutz. 

 

Im Anschluss an diesen vorletzten Spieltag wurde den Damen des Tennis 65 Eschborn vom Vizepräsident Sport des Hessischen Tennis-Verbands Peter Becker der Pokal für den Gewinn der Hessenmeisterschaft überreicht. Der Tennis-Club Bad Homburg gratuliert den Damen des Tennis 65 Eschborn sehr herzlich zum Gewinn dieses Titels - die beste Mannschaft hat gewonnen. 

Color Schemes

Theme Layout