Direkt zum Inhalt

Herren-Regionalligamannschaft des TC Bad Homburg schlägt Tabellenführer Wiesbadener THC mit 6:3

Unser Team in blau: Caio Garcia Silva, Milen Ianakiev, Teamcoach Andrey Rybalko, Eduardo Dischinger, Luca Marquard, Kai Wehnelt, Julian Lenz (v. l.)
30/06/2018

Herren-Regionalligamannschaft des TC Bad Homburg schlägt Tabellenführer Wiesbadener THC mit 6:3

Am 30. Juni 2018 konnte sich die Herren-Regionalligamannschaft des TC Bad Homburg mit 6:3 gegen den Tabellenführer und Aufsteiger Wiesbadener THC durchsetzen. Unsere Nummer 2 Kai Wehnelt wuchs im Einzel über sich hinaus und konnte den starken Marc Sieber mit 7:6 und 6:4 niederringen. Eduardo Dischinger setzte sich an Nummer 4 mit 6:3 und 6:4 gegen Marco Kirschner durch. Luca Marquard war an Nummer 6 gegen Carlo von Hanstein mit 4:6 und 0:6 chancenlos. Im Spitzenmatch fegte unsere Nummer 1 Julian Lenz den Franzosen Johan Tatlot mit 6:1 und 6:1 vom Platz. Enttäuschend war die glatte 2:6 und 3:6-Niederlage von Caio Garcia Silva an Nummer 3 gegen den Ukrainer Artem Smirnov. Ein tolles Match spielte unsere Nummer 5 Milen Ianakiev bei seinem 6:4 und 6:0-Sieg gegen Calin Alexandru Paar.

 

Nach einem 4:2 nach den Einzeln konnte unser Team zwei Doppel für sich entscheiden. Unser drittes Doppel mit Kai Wehnelt und Milen Ianakiev war zuerst fertig und lieferte den 5. Punkt mit einem souveränen 6:2 und 6:1 gegen Calin Alexandru Paar/Franz Robert Schulze. Unser erstes Doppel mit Julian Lenz und Lars Pörschke musste wegen einer Verletzung von Lars Pörschke beim Stand von 6:7 und 0:2 gegen Marc Sieber/Artem Smirnov aufgeben. Im zweiten Doppel setzten sich unsere beiden Hispano- bzw. Italo-Brasilianer Caio Garcia Silva und Eduardo Dischinger knapp mit 3:6, 7:5 und 10:6 im Match-Tiebreak gegen Johan Tatlot/Marco Kirschner durch.

Color Schemes

Theme Layout